Erstgespräch mit Diagnosestellung und Behandlungsverlauf 

Im Erstgespräch werden die Beschwerden und Lebensgewohn-heiten wie Schlaf, Ernährung, Stoffwechsel etc. besprochen. 

Im Anschluss erfolgt eine Puls-, Bauch- und Zungendiagnose. Aufgrund der Befunde wird therapiert.

Bei jedem weiteren Besuch wird die Therapie jeweils individuell neu abgestimmt und durchgeführt.

Meridiantherapie für Babys, Kinder und Jugendliche

Für Kinder gibt es ein abgestimmte Technik der Akupunktur ohne Nadeln (Shonishin) und Tuina. Hier werden die Meridiane durch  Ausstreichtechnik und sanfte Massage wieder ins Gleichgewicht gebracht.

Akupunktur 

Die Akupunktur erfolgt über sehr dünne Nadeln, die an bestimmten Punkten auf den Meridianen des Körpers möglichst schmerzfrei gestochen werden. Ziel ist es, gestörte Meridiane auszugleichen, das Qi wieder zum fließen zu bringen, den Meridian wieder durchgängig machen.


Gua Sha, Moxibution und Schröpfen 

Diese Techniken sind sogenannte ausleitende und oberflächliche Verfahren, die in der chinesischen Medizin verwendet werden um z.B. Schmerzen aufgrund von Verspannungen zu behandeln


Kräutertherapie 

Die chinesische Kräutertherapie ist das umfangreichste und in China am häufigsten eingesetzte Therapieverfahren der chinesischen Medizin. Chinesische Kräutertherapie kommt entweder alleine oder in Kombination mit anderen Verfahren der chinesischen Medizin zur Anwendung. 


Diätetik 

In der Chinesischen Medizin spielt die Ernährung ein wichtige Rolle. Durch Verzehr abgestimmter Lebensmittel kann ein therapeutischer Effekt erzielt werden.


Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Kontakt: Dr. rer. nat. Nina Kammhuber Heilpraktikerin Chinesische Medizin
Ludwig-Thoma-Str. 31, 85229 Markt Indersdorf, mobil: 0170 9872665

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.